Lieferbar (nach den AGB):

"Ideensammlung zur Sch - Therapie"
für 20 € + Porto

Nähere Info: --> "Sch-Buch" - - - viele Spiele, Verse, Arb.blätter auf 150 Seiten - zu bestellen:
sprachanfang@gmail.com

Sprechmalverse mit verschiedenen Themen

Einige Verse :  (ausgedacht: Th.Hiller, ausprobiert mit vielen Kindern)

 

Komm mit, kleine Maus.

 

 

kleiner Fisch

 

 

 

 

In die Schachtel kriecht die Maus, und du bist raus.

 

 

 

si sa Säge

 

 

Tap tap tap tap tap, du bist ab.

 

 

Auf dem Tisch liegt ein Fisch.

 

 

Das Krokodil, das sagt nicht viel,

denn es ist faul und hält sein Maul.

 

 

Der Schuh ist zu.

 

 

Akalifa, der Karl ist da.

 

 

Schleicht die Katze um das Haus,

schleicht herein, und du bist raus.

 

 

Sause, sause, sause, das Auto saust nach Hause.

 

 

Die Kugel rollt.

 

 

Schiffchen, Schiffchen, Segelschiffchen

 

 

 

Käse für die Maus und du bist raus.

 

 

Der  folgende  Hasen - Sprechmalvers  entstand für Kinder, mit denen ich den Laut "s" übte. Zur Osterzeit malten wir mit mehreren, verschieden farbigen Stiften die "stehende Acht" und sprachen dabei ein langgezogenes "s" (Zähne geschlossen und die Zungenspitze dahinter am unteren oder oberen Zahnrand).

Die Kinder malten sehr gerne, übten fleißig den wichtigen Laut und gestalteten anschließend ihren Hasen auf ihre sehr eigene Art und Weise aus:

Sprechmalverse sind sehr gut geeignet, um Sprechen und Malen miteinander zu verbinden.

In der Sprachtherapie mache ich mir die Malfreude der Kinder zunutze und übe das Sprechen fast nebenher!

Habe ich Kinder mit graphomotorischen Problemen - z.B. mit schlechter Stifthaltung - mache ich mir das Sprechen zunutze und übe das Malen fast nebenher!

 

Je nach Ausdauer der Kinder, üben wir mit wenigen ("willst du als Hausaufgabe 5 oder 3 Stifte nehmen?"  "3" ) oder aber mit ganz vielen Stiften ( "alle" ), dabei entstehen dann sehr schöne bunte Bilder, je nach Farbvorlieben der Kinder!

 

Sprechmalverse können ganz unterschiedlichen Charakter und eine sehr unterschiedliche Intention haben:

In der Sprachtherapie spreche ich Laute, Wörter oder Sätze und male dazu - dabei steht ein zu übender Laut im Vordergrund. Oder ich wähle Sätze mit einer bestimmten grammatischen Struktur, die ich gerade üben möchte. Oder ich wähle einen Abzählvers, der dem Kind Rhythmus und Reim vermittelt ...

 

Beispiele aus der Osterzeit:

Laut "s", das Wort "Hase", der kurze Satz:"Auf der Wiese sitzt ein Hase" oder die lange Version: "Auf der Wiese sitzt ein Hase, mit langen Ohren, roter Nase" (nach einem Bilderbuch von Helme Heine)

 

Siehe auch das Unterkapitel: "Geheimnis der kleinen Stifte"

Sprachanfang [-cartcount]