Aprilwetter - Dauerregen

In diesem Jahr animiert mich der viele Regen zu Regenschirmspielen und Matschversen:

  • alle Kinder bringen ihren Regenschirm mit und denken sich einen kleinen Regenschirmtanz aus, die Größeren können auch pantomimisch einen Schirm aufspannen, in der Hand drehen, sich darauf stützen usw.
  • Kleiner Rhytnmus: Re -gen-schirm-Pause, Re-gen-schirm-Pause,                                                            -   in die Hände klatschen, auf die Beine patschen.  Für viele Kinder ist dieser einfache Wechsel schon ganz schön schwierig. Trauen Sie sich, den Wechsel von Klatschen und Patschen ruhig 20x zu machen, dann haben ihn meist alle Kinder umgesetzt und diejenigen, die aus dem Rhythmus gekommen sind, haben die Chance auch wieder reinzukommen.
  • Warum nicht mal viele Regenschirme mit verschiedenen Mustern malen ...
  • Wer ein Regenschirm-Schema braucht,  siehe unten