Verschiedene Therapieideen

 

Da ich in Kindergärten fahre und dort Sprachtherapie anbiete, muss ich mit jeglicher Sprachproblematik rechnen.

 

Auch wenn die Therapie des Lautes /sch/ am häufigsten erforderlich ist, kommen alle Aspekte der Artikulationstherapie und der Grrammatiktherapie vor. Es gibt immer mal wieder Randbereiche wie Lateraler Sigmatismus oder Lateraler Schetismus oder das Fehlen der richtigen Bildung des Lautes /ch/ oder der Konsonantenverbindung /kr/. Ebenso gibt es in der Grammatiktherapie Randbereiche neben dem Üben der Präpositionen und der Verbzweitstellung, z.B. die fehlende Verwendung von ich und du oder bei Kindern mit Migrationshintergrund die vereinheitlichte Verwendung eines Artikels für alle 3 Geni.

 

Um diesen Therapieerfordernissen gerecht zu werden sind mir alle Ideen oder Hilfsmittel willkommen, die ein gemeinsames Spiel, einen gemeinsamen Spaß erwarten lassen.

 

Unter anderem möchte ich die Stühle (16 Miniaturausgaben in den Farben rot gelb grün und blau) vorstellen.