Hören und Sprechen

 

Eines geht nicht ohne das andere.

Gerade Kindergartenkinder sind gefährdet. Im Kleinkinder- und Kindergartenalter kann die Hörfähigkeit beeinträchtigt sein, ohne dass man diese Fehlhörigkeit erkennen kann.  --> "der Einzug der Hörgeräte".

 

Außerdem beeinträchtigen groß gewachsene Rachenmandeln das Hörvermögen, sodass Kinder zu Mundatmern werden --> "Mundatmer"

 

Schließlich sind viele Kinder in ihrer Mundmotorik noch nicht so geschickt, alle Laute zu sprechen - dazu ein nettes Rätsel --> "Was ist ein musedas"

 

Da die Phonologische Bewusstheit seit längerem auch im Kindergartenalter im Blickfeld liegt, möchte ich in einem weiteren Kapitel einige mir wichtig erscheinende Bereiche beleuchten  --> Phonologische Bewusstheit.