Aprilwetter - Dauerregen
Letzte Woche sah ich, wie die Kinder in einem Kindergarten Regenmacher gebaut haben, eine wunderbare Idee mit einer dicken Pappföhre, eingeschobenem Maschendraht und eingeschlagenen Nägeln. Gefüllt wurde der Regenmacher mit Katzenstreu.

 

In diesem Jahr animiert mich der viele Regen zu Regenschirmspielen und Matschversen:

  • alle Kinder bringen ihren Regenschirm mit und denken sich einen kleinen Regenschirmtanz aus, die Größeren können auch pantomimisch einen Schirm aufspannen, in der Hand drehen, sich darauf stützen usw.
  • Kleiner Rhytnmus: Re-gen-schirm-1/4 Pause, Re-gen-schirm-1/4 Pause,                                     - in die Hände klatschen, auf die Beine patschen.  Für viele Kinder ist dieser einfache Wechsel schon ganz schön schwierig. Trauen Sie sich, 20x den Wechsel von Klatschen und Patschen zu machen, dann haben ihn meist alle Kinder umgesetzt und diejenigen, die aus dem Rhythmus gekommen sind, haben die Chance auch wieder reinzukommen.
  • Warum nicht mal viele Regenschirme mit verschiedenen Mustern malen ...
  • Mit einem etwas größeren Regenschirmbild können wir ein Gedächtnisspiel spielen: Wir legen 3 Memorybilder (z.B. mit dem Anfangslaut, den wir üben wollen) auf den Tisch, nennen alle 3 Bezeichnungen nochmals, decken den Schirm darüber und fragen: "was ist unter dem Schirm?"
  • Da es Kinder gibt, die sich nur 2 Dinge merken können, kann man auch 2 kleinere Schirme nehmen, mit jedem Schirm ein Memorybild zudecken und fragen, was unter jedem einzelnen Schirm liegt: "Was ist unter dem gelben Schirm?" Erweiterung: 3 Schirme - 3 Memorykarten.
  • Wer ein Regenschirm-Schema braucht,  siehe unten
  • Regenschirmpuzzle: Jedes Kind kann 4 Regenschirme verschieden anmalen, jeden Schirm in mehrere Teile schneiden, vermischen, sortieren und neu zusammensetzen.
  • Regenschirmpuzzle zum Farbenlernen: Ich male jeden Schirm in einer anderen Farbe an,  zerschneide jeden Schirm in 3 Teile, vermische mit dem Kind zusammen die Schirmteile, sortiere nach Farben auf einen roten, blauen, gelben. lila Haufen und lege abschließend alle 4 Schirme zusammen.
  • Vers: "Tropf, tropf, tropf  - auf den Kopf".  
  • "Ach ich armer Tropf, ohne Schirm fällt mir Regen auf den Kopf" --> dazu einen Regenschirm malen und mit vielen Stiften in verschiedenen Farben und dem kleinen Vers wiederholen (=Sprechmalvers)

 

Matschvers: Pitsch, patsch, patsch, durch Regen und durch Matsch - und wer hier nicht mehr weiter kann, der zieht sich Gummistiefel an, pitsch, patsch, patsch.