Sommerzeit - Schneckenzeit

 

Als erstes fällt mir ein Schneckenvers ein, der sehr einfach und anschaulich ist:

 

"Das ist das Schneckenhaus und vorne schaut die Schnecke raus.

sie stößt an einen Stein und zieht die Fühler wieder ein."

 

Dazu lege ich meine Hände übereinander, schiebe die untere Hand vor und stelle die Fühler mit Zeige- und Mittelfinger dar.

An einem imaginären Stein zieh ich die Hand wieder über die Haushand zurück.